GesellschaftsEnergie

Logo_GE“Eine technologische Revolution erfolgt allerdings nicht durch die Technik selbst, sondern durch Menschen, die die neuen Möglichkeiten ergreifen. (…)
Aber entfalten können sie sich nur >von unten<  aus der Gesellschaft heraus.”
(Scheer, Hermann (2010): DER ENERGETHISCHE IMPERATIV, Verlag Antje Kunstmann GmbH. München )

Innerhalb der Arbeitsgruppe GesellschaftEnergie ist es unser Ziel, gemeinschaftlich Szenarien für eine zukunftsfähige Energieversorgung in unserer Heimat zu entwickeln. Langfristig wollen WIR ein Akteursnetzwerk und lokale Partizipationen schaffen (mit Bürgern, Verwaltungen, Unternehmen, Vereinen, Genossenschaften, Stadtwerken, Banken etc.), um “von unten” einen Beitrag zur Umsetzung dieses Zukunftsthemas leisten und eigene Projekte starten zu können.

Mittelfristig wird es zunächst darum gehen sich Gedanken zu machen, wie die einzelnen Erzeugungsarten der Erneuerbaren Energien genutzt werden können.
Aktuell wird eine lokale Bestandsaufnahme der vorhandenen Akteure, Projekte und Konzepte durchgeführt. Weitere Themen werden daher auch die Möglichkeit zur Umsetzung eines regenerativen Kombikraftwerks, lokale Speichermöglichkeiten oder der regionale Strom-Eigenverbrauch sein. Die Kernfrage ist: Wie wollen WIR zukünftig in und mit der dezentralen Energiewelt leben?

Stellen Sie sich diese Frage auch und wollen Sie an den Antworten konkret mitarbeiten? Dann nehmen Sie sehr gern Kontakt mit uns auf!

Ansprechpartner GesellschaftsEnergie WIR-Arbeitskreis Erneuerbare Energien:

Nils Algermissen & Nina Jovic
NilsAlgermissen@gmx.de
0176-610 440 99

und

Sprecher:
Dr. Burkhard Kirchhoff
0174-216 3131
05159-96057
info@biogasgutachter.de